icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

 Anzeige: Wohnen und Arbeiten unter einem Dach! Weiterlesen ...

suchen


Herzlichen Glückwunsch Elisabeth und Willi Aehling

1.9.2017 Altschermbeck (geg). Heute vor 50 Jahren haben Elisabeth (74J) und Willi Aehling (78J) geheiratet. Mit vielen Gästen feiern sie im Zelt vor der Haustür das Fest ihrer Goldenen Hochzeit.

 

So lange wohnen sie auch bereits an der Kilianstraße - haben die Nachbarschaft mitgegründet. Klar, dass diese am Mittwochabend dann zu Ehren des Paares auch einen dicken Kranz gebunden hat. 14m lang wurde er und mit zahlreichen Papierrosen geschmückt. Mit musikalischer Unterstützung marschierten die Nachbarn vom Hof des Gieselers Ralf Schlebusch "drei Häuser " weiter bis zu Aehlings.


Traditionell waren dort alle Rolladen heruntergelassen, damit das Paar nicht hier und da mal lünkern konnte.
Das "Hoch solln sie leben" und "Viel Glück und viel Segen" schafften alle gerade noch zu singen und auf den Kranz anzustoßen, bevor das kräftige Unwetter begann und der Regen kübelweise vom Himmel fiel. Offenbar hat Petrus das mit dem Begießen des Kranzes völlig falsch verstanden.


Das Festzelt stand glücklicherweise bereit, so dass die Nachbarn hier Schutz vor dem Regen fanden und trockenen Fusses eine kleine Vorfeier absolvierten. Das hat Tradition. Etwas was das Jubelpaar ebenfalls nicht missen möchte. Im Jahr 1969 hat sich die Nachbarschaft Kilianstraße gegründet. 17 Familien haben sich hier zusammengeschlossen. Aehlings sagen:" Das ist eine tolle Gemeinschaft, wenn man jemand braucht, ist einer da und auch die jungen Leute packen immer mit an". Die Geselligkeit natürlich nicht zu vergessen.    
Aber zurück zum Goldpaar.


Elisabeth und Willi Aehling lernten sich auf der Verlobungsfeier einer Schwester der Goldbraut in Rhade kennen und lieben Dort war diese auch zuhause. Willi Aehling holte seine Elisabeth nach Altschermbeck, wo sie sich ein Haus bauten und sich rundherum wohl fühlen. Das Paar schenkte zwei Söhnen das Leben und erfreut sich heute an den fünf Enkelkindern. .
Willi Aehling ist Zimmermann und hat  den größtenTeil seines Berufslebens für eine große Firma in Wanne- Eickel gearbeitet, was auch bedeutete oft auf Montage zu fahren.
An den Sonntagen hieß es dann den SV Schermbeck als Fussballer zu unterstützen: "In der zweiten und in der ersten Mannschaft", so Aehling. Die Familie ging natürlich mit und feuerte den Papa beim Spielen an.
Elisabeth Aehling hat in ihrem Beruf als kaufmännische Angestellte gearbeitet und nur für die Kindererziehung pausiert. Heute genießt das Paar den Ruhestand und das Leben 
Wir wünschen dem Paar noch viele gemeinsame und schöne Jahre und dass sie gesund, glücklich und zufrieden bleiben.

 

 

 



Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen