icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

 Anzeige: Wohnen und Arbeiten unter einem Dach! Weiterlesen ...

suchen


Schermbeck trauert um Diakon Heinz Böhnke

14.2.2018 Schermbeck. Am 13.2.2018 verstarb Diakon Heinz Böhnke und folgte damit seiner Elfriede nur wenige Monate nach ihrem Tod. Im Dezember erhielt er die Ehrenamtsmedaille der Gemeinde Schermbeck für seine Verdienste im Ort.


  "Deine ehrenamtlichen Verdienste könnten ein ganzes Buch füllen", so Bürgermeister MIke Rexforth in seiner Laudatio zur Verleihung des Ehrenpreises.

Ein Pfadfinder zu sein, das war für Böhnke eine Herzensangelegenheit. Was er daran schätzte, haben wir ihn zum 40. Jubiläum der Pfadfinder gefragt. Er antwortete ganz spontan: „Die Wahrhaftigkeit im Leben und sich dem anderen zuzuwenden.“ Es reiche allerdings nicht nur ein Pfadfinderversprechen abzugeben, Pfadfinder zu sein, das sei (s)eine Lebenseinstellung und das lebte er gemeinsam mit seiner Frau Elfriede. Längst war Böhnke nicht mehr aktiv, aber doch war er im Stamm immer irgendwie zugegen. Im letzten Jahr erfüllte er sich noch einmal den Wunsch, einige Tage ins Sommerlager zu fahren. .
Auch für die Schermbecker Pfadfinder, deren Gründer er war, ist sein Tod großer Verlust

 

 

Pfarrer Klaus Hoermann schreibt in seinem Nachruf:

 

DIAKON HEINZ BÖHNKE – für immer angekommen

Die Hoffnung, die das Risiko scheut, ist keine Hoffnung. 
Hoffnung heißt: an das Abenteuer der Liebe glauben; 
Vertrauen zu den Menschen haben; 
den Sprung ins Ungewisse tun und sich ganz Gott überlassen. 
Hèlder Càmara

Am 13. Februar 2018 ist unser Diakon Heinz Böhnke im Alter von 82 Jahren für immer bei Gott angekommen.

Am 29.12.1935 wurde er in Recklinghausen geboren. In der Jugendarbeit der Pfarrei St. Paulus lernte er seine Frau Elfriede kennen. Mit ihr lebte er als Entwicklungs-helfer für MISEREOR von 1964-70 in Burundi, Zentralafrika. Diese Kirchenerfahrung prägte ihr ganzes weiteres Leben. Er gründete 1978 in Schermbeck den Pfadfinderstamm und war bis 1990 sein Leiter und später auch Kurat.
Am 14.10.90 wurde er zusammen mit Ekkehard Liesmann in Münster zum DIAKON geweiht. Der Weihespruch lautete:
"Alles vermag ich durch IHN, der mir Kraft gibt" (Phil 4,13) Ein Leitwort in seinem Dienst war ein Spruch von Charles de Foucauld: „Es gehört zu deiner Berufung, das Evangelium von den Dächern zu rufen, nicht durch dein Wort, sondern durch dein Leben.“
Seine Frau Elfriede, die wir im vergangenen Jahr zu Grabe getragen haben, trug diesen geistlichen Dienst mit vollem Herzen mit. Zusammen mit ihr baute er von 2000 – 2010 eine Trauergruppe auf. Von 1985 - 2007 war er im Kirchenvorstand der Pfarrei tätig. Von 2003-2007 war Heinz Böhnke Notfallseelsorger und Fachberater der Feuerwehr – eine prägnante diakonale Tätigkeit. Sein Wirken im öffentlichen Leben u.a. in der Verwaltung der Kommune und als Ratsherr wurde am 20.12.2017 mit der Ehrenamts-medaille der Stadt Schermbeck gewürdigt.

Ein Leben als Christ und Diakon ist jedoch mehr als Aktivität. Es ist vor allem eine persönliche Verbundenheit mit Jesus Christus. Wann immer es ihm möglich war, nahm Heinz Böhnke am Gottesdienst teil.
Seine Krankheiten in den letzten Jahren und den Verlust seiner geliebten Frau Elfriede trug er mit der Unterstützung seiner Familie aus dieser gläubigen Verbundenheit. Immer war er um Versöhnung und Frieden bemüht. Sein freundliches Wesen war gewinnend und zeigte sich in seinem Lächeln.

Mit dem Apostel Paulus können wir über sein Leben sagen:
„Ich habe den guten Kampf gekämpft, den Lauf vollendet, die Treue gehalten. Schon jetzt liegt für mich der Kranz der Gerechtigkeit bereit, den mir der Herr, der gerechte Richter, an jenem Tag geben wird.“ (2 Tim 4,9)

Seinen Kindern Regina, Beatrice, Jeannette, Raphael und Michael und der ganzen Familie sind wir verbunden in ihrer Trauer und Hoffnung.

Das Requiem, die EUCHARISTIEFEIER zur Verabschiedung wird in der St. Ludgerus-Kirche, Schermbeck, am Samstag, 17.2.18, um 11 Uhr sein.
Anschließend ist die Beisetzung auf dem Friedhof.

Im Namen der Pfarrei St. Ludgerus in tiefer Dankbarkeit
Klaus Honermann

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen