ANZEIGE:
Voller UV-Schutz den ganzen Tag - Ganz ohne Sonnenbrille

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE

Neubau-Reihenmittelhaus in bevorzugter Wohnlage 

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

Herzlichen Glückwunsch: U17 holt ohne Gegentor den Stadtmeistertitel

Von Dino Venezia
27.5.2022 Schermbeck. Nach zwei Jahren ohne Stadtmeisterschaften war es heute endlich wieder soweit. Die Stadtmeisterschaft der U17 wurde beim 1. SC BW Wulfen ausgetragen.
Die Vorzeichen für uns waren nicht so gut, denn einige Spieler fielen aus, aber wie in den Jahren zuvor, war die Mannschaft unheimlich fokussiert. Der Wille und der Einsatz waren letztendlich maßgebend für den hochverdienten Titelgewinn. Das Ganze wurde durch die Verletzung von Luis etwas getrübt, der sich einen Muskelbündelriss zugezogen hat und operiert werden muss. Auf diesem Wege noch einmal alles Gute und du kommst garantiert noch stärker zurück!!!

Vorrunde:
SV Schermbeck – JSG BVH/Hervest Dorsten ( 1:0 ) 1:0
In den zweimal 24 Minuten war unsere Mannschaft haushoch überlegen und hätte, aufgrund der vielen guten Chancen, höher gewinnen müssen. In der 10. Minute erzielte Til, nach Vorlage von Luis, das Siegtor zum 1:0.

SV Schermbeck – JSG Lembeck/Rhade/Deuten 2 ( 1:0 ) 4:0
Auch im zweiten Gruppenspiel spielte nur unsere Mannschaft, aber auch hier ließen wir zunächst noch viele Chancen aus. Ein schöner Spielzug über Finn und Henning führte dann zum 1:0, als Benet den Querpass versenkte (17.). Kurz danach verletzte Luis sich schwer. Nach der Pause erhöhte Til, auf Vorlage von Henning auf 2:0 (27.). Wir ließen den Ball gut laufen und Linus war nach einem Abpraller hellwach, so dass es 3:0 stand (28.). Den Endstand zum 4:0 erzielte Benet, der 4 Gegenspieler austanzte und einschob. Somit war das Halbfinale erreicht.

Halbfinale:
SV Schermbeck – JSG Lembeck/Rhade/Deuten 1 ( 0:0 ) 1:0
Im Halbfinale war der Gegner die JSG Lembeck 1, die uns letzten Sonntag in der Meisterschaft noch verdient 3:1 geschlagen hatte. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und es wurde das erwartet enge Spiel. Torchancen blieben Mangelware, aber 2 Minuten vor dem Ende und dem möglichen Elfmeterschießen, setzte sich Henning rechts dynamisch durch, flankte in die Mitte, wo Benet die Ruhe bewahrte, sich drehte und zum vielumjubelten 1:0-Siegtreffer verwandelte. (30.). Wir standen im Endspiel!!

 Finale:

SV Schermbeck – JSG BVH/Hervest Dorsten ( 2:0 ) 3:0
Im Finale hieß der Gegner überraschenderweise erneut JSG BVH/Hervest, die den Gastgeber BW Wulfen, nach Elfmeterschießen, besiegt hatten. Wir machten der Mannschaft klar, nochmal alles reinzuhauen und den Gegner ernst zu nehmen. Von Anfang an spielten wir auf ein Tor und hatten wieder sehr viele gute Chancen. Nach einem schönen Spielzug über Henning und Til, traf Benet zum frühen 1:0 (6.). Kurz danach ging ein Freistoß des Gegners an die Unterkante der Latte. Da hatten wir Glück. In der 13. Minute krönte Benet seine starke Turnierleistung mit einem Traumtor aus 25m in den rechten Winkel – 2:0. Zwei Minuten später traf Til die Latte und danach war Halbzeit.
In der zweiten Hälfte blieben wir weiterhin dominant und mit dem Schlusspfiff erhöhte Max Z., mit seinem ersten Treffer für den SVS, aus 20m in den rechten Winkel auf 3:0. Danach war sofort Schluss und wir waren STADTMEISTER 2022!!

Die Jungs feierten und am Ende war es ein hochverdienter Titelgewinn! Wenn man nach 160 Spielminuten keinen einzigen Treffer kassiert, sagt das schon einiges aus. Wir Trainer sind auf jeden Fall sehr stolz auf die Truppe, die bis auf 2 Spieler, ein kompletter Jungjahrgang ist.

Jetzt haben wir noch 4 Spiele in der Meisterschaft, bevor die Saison zu Ende geht.

 

SV Schermbeck:
Fabian Lepszy, Linus Lensing (1), Justus Jansen, Levin Marquas, Niklas Lepszy, Luis Enning, Henning Berger, Max Raeber, Benet Osmani (5), Max Zielinski (1), Ben Kerkhoff, Finn Pikorz, Johann Schmidt, Til Schweder (2)

 

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.