ANZEIGE:
Reihenmittelhaus in bevorzugter Wohnlage von Schermbeck! 

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Die neue Website päsentiert sich im neuen frischen Look

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

Mutmaßliche Wolfsrisse in Drevenack und Bricht

14.11.2023 Drevenack/Bricht. Für zwei Weidetierhalter gab es heute Morgen eine grausame Überraschung. In Drevenack fand ein Halter eins von seinen drei Ponys ziemlich angefressen auf der Wiese vor. Circa 10kg vertilgtes Fleisch lassen vermuten, dass es sich um den Übergriff mehrerer Raubtiere handeln könnte, die hier tätig waren. Trittsiegel vom Vortrag und der vergangenen Nacht wurden gefunden Das LANUV hat den Riss aufgenommen

Am Freitag, den 10.11. hat es weitere mutmaßliche Wolfsrisse gegeben. Drei tote Schafe In Schermbeck und zwei in Hünxe.
Da die Weidetierhaler nach einem Riss oft vom "Shitstorm" und unagenehmen Besuchen von Wolfsbefürwortern betroffen sind, melden sich immer weniger Betroffene beim Gahlener Bürgerforum nach einem Riss.

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.