icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige:
Planen Sie Ihr freistehendes Wohnhaus auf diesem großen Grundstück!
Schaffen Sie sich ihr Traumhaus!

Weiterlesen ...

suchen


Die Linke: Alters-Hartz-IV birgt gesellschaftliche Polarisierung

Von:Die Linke im Kreis Wesel
23.10.2019 Kreis Wesel. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hat die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zu in Armut lebenden Rentner*innen veröffentlicht. Demnach hat die Zahl der Alters-Hartz-IV-Bezieher*innen im Kreis Wesel innerhalb von 10 Jahren um 39 % zugenommen. Das sind 5.956 Rentner*innen, die sich keinen wohlverdienten Ruhestand in Würde erlauben können.
Zusätzlich steigt die Zahl der älteren Menschen parallel zu der Zahl der armen Rentner*innen stetig an. Bis zum Jahr 2040 wird der Anteil der über 65-Jährigen im Kreisgebiet bei 65,35 % liegen.
Im landesweiten Vergleich bedeutet dies den Platz 50, von insgesamt 53 Kreisen und kreisfreien Städten.
Der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Kreistag Wesel, Sascha H. Wagner erklärt: „Die gesammelten Zahlen spiegeln das Potential gesellschaftlicher Polarisierung im Kreisgebiet und zeigen, wie wichtig ein bundesweit höherer Mindestlohn ist. Eine weitere längst überfällige Maßnahme auf kommunaler Ebene ist die Erstellung eines langfristig konzipierten und kontinuierlich zu aktualisierenden kommunalen Altenhilfeplanes unter Einbeziehung möglichst vieler älterer Menschen. Mit diesem Plan sollen unter Berücksichtigung der sich abzeichnenden demografischen und sozialen Entwicklungen im Kreis, die Inhalte und Richtlinien für die kommunale Seniorenpolitik erarbeitet werden. Mittels dieser Maßnahme könnte der gesellschaftlichen Ausgliederung der Senior*innen entgegengewirkt und die Sicherung der Altenpflege in kommunaler Verantwortung umgesetzt und bewerkstellig werden.“

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen