ANZEIGE:
Reihenmittelhaus in bevorzugter Wohnlage von Schermbeck! 

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Die neue Website päsentiert sich im neuen frischen Look

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...


Maxikinder freuten sich über 15 Bäume und zahlreiche Musikinstrumente

28.1.2019 Schermbeck (geg). Spielen in der prallen Sonne ohne Sonnenschutz- das ist nicht schön. Diese Erfahrungen machten auch die Kinder an der Maxischule im vergangenen Sommer.

10 Bäume wurden aufgrund von Krankheiten entfernt, aber keine neuen nachgepflanzt. „Wir haben mehrfach bei der Verwaltung nachgefragt“, so die Vorsitzende des Fördervereins Hildegard Franke. Schließlich nahm der Förderverein die Sache selbst in die Hand und kaufte 15 Amberbäume. Kostenpunkt 1.500 Euro. Gepflanzt wurden diese direkt nach den Herbstferien vom Bauhof der Gemeindeverwaltung. Die Schülerinnen und Schüler übernahmen die Baumpatenschaften und gossen die neu gepflanzten Bäume jeden Tag bis zu den Weihnachtsferien. „Wir hoffen, dass die Bäume gut angegangen sind“, so Klaus Goeke, Grundschullehrer an der Maxi Schule.





Die „Maxikinder“ durften sich kürzlich über ein weiteres Geschenk freuen. Damit jedes Kind im Unterricht auch ein Instrument spielen kann, übergab der Taufkreis der Ludgerus Kirchengemeinde 600 Euro für den Musikunterricht an die Schule. Der Förderverein stockte die Summe um 300 Euro auf, so dass reichlich Instrumente und auch  eine mobile Musikbox angeschafft werden konnten. Darüber freute sich nicht nur die Schüler, sondern auch die Musikpädagogin Doris Steinhausen, die seit April 2018 an der Schule unterrichtet. Eine Musiklehrerein fehlte an der Schule seit 2005.
Die Bedeutung des Fördervereines wurde einmal mehr deutlich. „Wir finanzieren ganz unterschiedliche Dinge und Projekte in der Schule in jedem Jahr zwischen 5 bis 10.000 Euro“, berichtete Eva Aehling. Ein besonders großes Projekt ist der Mitmachzirkus nach den Sommerferien gewesen, der alle vier Jahre stattfindet. Der Förderverein bleibt auch weiterhin bestehen. Hildegard Franke wird bei der nächsten Wahl allerdings nicht mehr zur Verfügung stehen. Fast 25 Jahre hat sie den Förderverein geleitet.

 

 

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.