ANZEIGE:
Voller UV-Schutz den ganzen Tag - Ganz ohne Sonnenbrille

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE

Neubau-Reihenmittelhaus in bevorzugter Wohnlage 

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Jugendspielgemeinschaft wird weitergeführt - Einladung zum Schnuppertraining

5.6.2923 Gahlen. Gemeinsame Pressemitteilung der Jugendspielgemeinschaft FC RW Dorsten 1919 e.V., TuS Gahlen 1912 e.V. und SV Dorsten-Hardt e.V.

In der kommenden Saison 2023/2024 wird die erfolgreiche Jugendspielgemeinschaft des FC RW Dorsten 1919, des TuS Gahlen und des SV Dorsten-Hardt weitergeführt. Um allen Altersklassen eine Möglichkeit zu geben attraktiv der Sportart und dem Hobby Fußball nachzukommen, bieten die drei Traditionsvereine auch in diesem Jahr wieder eine Jugendspielgemeinschaft an.

Die drei hochmodernen Sportanlagen mit insgesamt drei Kunst- und drei Naturrasenplätzen bilden die ideale Basis für einen kontinuierlichen und attraktiven Trainings- und Wettkampfbetrieb. Untermauert wird dies in der A-Jugend qualitativ mit einem B- und C-lizensiertem Trainerteam.

Für alle interessierten Spieler der A-Juniorenjahrgänge 2005 und 2006 veranstaltet die JSG daher am 15.06.2023 um 19:00 Uhr ein offenes Sichtungstraining auf dem Jahnsportplatz des FC RW Dorsten. Hier haben alle Spieler die Möglichkeit in die Mannschaft hineinzuschnuppern und sowohl die Spieler, als auch die qualifizierten Trainer kennenzulernen.
Anmeldungen für das A-Jugend Training können unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!erfolgen, oder telefonisch unter: 0151-61577356

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.