ANZEIGE:
Reihenmittelhaus in bevorzugter Wohnlage von Schermbeck! 

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Wenn aus Reiseträumen Traumreisen werden!

Weiterlesen ...


ANZEIGE:
Die neue Website päsentiert sich im neuen frischen Look

Weiterlesen ...

ANZEIGE
Neue digitale Spendenplattform der Nispa

Weiterlesen ...


Großes Familientreffen der Familie Reinken in Uefte

13.11.2019 Uefte (geg). „Blut ist dicker als Wasser“, dieser viel bediente Spruch wurde zum Empfinden des Familientreffens der Familie Reinken in Uefte.

Jeder kennt das wohl. die Wege der Familien gehen auseinander, man trifft sich mit den „weiteren“ Angehörigen meist nur noch zu Beerdigungen.
Einige haben regelmäßigen Kontakt untereinander, andere treffen sich sporadisch, wieder andere hatten sich seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen.



Vielen Familienmitgliedern der Nachkommen von Franziska Adelheid Reinken geb. Heitmann (Lembeck) und Johann Heinrich Reinken (Üfte) war das zu wenig. Der Wunsch nach weiteren großen Zusammenkünften wurde laut und Heribert Josef Vortmann, der heute in Staufenberg wohnt, nahm die Organisation des ersten Treffens von Cousinen- und Cousins mit Ehe- und Lebenspartnern, sowie Kindern und Kindeskindern im Jahr 2016 in die Hand. Und weil das so gut funktioniert hat und die Begeisterung bei den Teilnehmern groß war, übernahm er mit großer Freude auch die Organisation des zweiten Treffens, welches am Samstag im Landgasthof Triptrap stattfand.


Dieser Termin war auch gleichzeitig das 100. Hochzeitsjahr der Großeltern Franziska und Johann. Am 10.02.1919 heirateten sie standesamtlich, kirchlich wurden sie am 11.02.1919 in der St. Ludgerus Kirche getraut.
Das Paar hat neun Kindern das Leben geschenkt. 23 Vettern und Cousinen die zwischen den Jahren 1948 und 1968 geboren sind, gehören zu diesem „Familienclan“ und leben heute in der ganzen Bundesrepublik verteilt- in Schermbeck, Üfte, Dorsten, Bottrop, Lindlar, Euskirchen, Dortmund, Essen, Hattingen, Herten, Bünde, Hiddenhausen, Staufenberg / Kassel, Erlstätt, München und Hirschaid.
70 Personen von Jung (6 Monate) bis Alt (86 Jahre), aus nah und fern, mit und ohne Anhang, Cousinen und Cousins mit Ehe- und Lebenspartnern sowie Kindern und Kindeskindern, Tanten, Onkel kamen am Samstag zusammen. Es lag eine große Wiedersehensfreude über dem Treffen.
Den ganzen Tag verbrachten alle gemeinsam in Uefte, erstellten einen Stammbaum und schauten sich alte Fotos und Filme an, tauschten Erinnerungen aus und vertieften Familienkontakte- die Zeit verging wie im Flug.

Text und Fotos Gaby Eggert
Historisches Foto Heribert Josef Vortmann

 

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.