icon 157358 960 720 +49 02853 9120965 

mail 512info@schermbeck-grenzenlos.de

Anzeige
Neuwertige schicke 3 1/2 Zimmer Wohnung 
Weiterlesen ...

suchen

Laura Jungblut: Eine Fotografin aus Leidenschaft zum Bild

7.10.2015 Schermbeck (lij/geg)„Ich fing irgendwann an, ein Auge fürs Detail zu bekommen. Bei der Ansicht von Schnappschüssen fielen mir Dinge auf, die ich zuvor nicht beachtet hatte." So beschreibt Laura Jungblut die Anfänge ihrer Leidenschaft, das Fotografieren. Getreu dem Motto, „Der Weg ist das Ziel" wurden aus den Schnappschüssen im Laufe der Zeit anspruchsvolle Aufnahmen.

Von Kegeljungen, "Roten" Modenschauen und vom Kegeln.

25.9.2015 Schermbeck (geg). Das „Rollende Glück". Was für ein schöner Name.  Hinter dem Namen verbirgt sich ein Kegelclub. Und der feierte in diesen Tagen sein 50-jähriges Jubiläum.

Auf einen Kaffee mit Frank Herbrechter

Von Gaby Eggert
17.9.2005 Schermbeck. Frank Herbrechter konnte es sich aussuchen ob er Schermbecker wird, oder nicht. Und er wollte. Der Liebe wegen. Denn seine Frau Katrin Hebrechter kommt aus Bricht. Heute, 25 Jahre später, ist auch die Liebe zu diesem Ort fest verwurzelt und er bezeichnet sich selbst als Landei.
 

Marc Jansen begeht 20-jähriges Betriebsjubiläum

8.9.2015 Schermbeck (geg). Seit dem 1. September 1995 ist Marc Jansen nun schon im Unternehmen „berger wohnen" , Mittelstraße 60 in Schermbeck beschäftigt. Die Inhaber des familiengeführten Unternehmens Henning, Mechtild und Kai Berger gratulierten ihrem Tischlermeister herzlich und freuen sich auf viele weitere gemeinsame Jahre der Kreativität.

„Tanzen, das bedeutet für mich Gefühle auszudrücken, Kommunikation und Leidenschaft",

31.7.2015 Schermbeck (geg). „Groß" geworden ist Sebastian Spahn beim TC Grün Weiß Schermbeck. Seine ersten tänzerischen Gehversuche auf dem Parkett probierte er bereits als Siebenjähriger.

Auf einen Kaffee mit Pastor Xavier Muppala

24.6.2015 Schermbeck (geg)Seine ersten Tage in Schermbeck wird der indische Pastor Xavier Muppala sicherlich nicht vergessen. Warum? Das und noch viel mehr erzählte er beim üblichen „Zehnuhrkaffe" im Pfarrhaus.

„Visit my funky studio in the heart of the Dämmerwald"

16.6.2015 Schermbeck (geg). „Abstrakte Welten" zeigt der Maler Holger Pallinger aus Damm bis zum Monat August in der Verbandssparkasse in Schermbeck. Acht großflächige Werke in Öl können derzeit während der Öffnungszeiten in den Büros betrachtet werden.

Auf einen Kaffee mit Norbert Scholtholt

8.5.2015 Schermbeck (geg). Seit seinem zweiten Lebensjahr ist er Dorstener, aber ungewollt. Denn mit der kommunalen Neuordnung gehörte das Elternhaus von Norbert Scholtholt, Vorstand der Volksbank Schermbeck, welches in Rüste stand, zu Dorsten. Genau gesagt in Holsterhausen. Dort lebt er auch heute noch, denn er setzt in seinem Leben auf Kontinuität.

Auf einen Kaffee mit Dagmar Grothoff

Von Gaby Eggert
16.4.2015 Schermbeck/Lippramsdorf
. Die Festwirtin Dagmar Grothoff ist eigentlich Maschinenbauingenieurin, aber sie sagt: "Ich hab alles richtig gemacht". Ihren Beruf den sie seit vielen Jahren mit Leib und Seele ausübt, bezeichnet sie als Traumjob.

Nachruf der Gemeinde Schermbeck zum Tod von Gustav Ruloff

13.4.2015 Schermbeck (pd). Am 09. April 2015 verstarb im Alter von 76 Jahren Herr Gustav Ruloff -Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande-.Der Verstorbene engagierte sich über viele Jahrzehnte in besonderem Maße und vielschichtig für das Wohl der Gemeinde Schermbeck.

Die Band Doris D hinter Gittern

Text und Fotos Michael Bokelmann
26.3.2015 Schermbeck. Ein Erlebnisbericht. Der Schermbecker Musiker Michael Bokelmann spielte mit seiner Band Doris-D in der Justizvollzugsanstalt Willich I. Im Publikum: Straftäter, die ihre Verurteilung wegen bewaffneten Raubüberfalls, Mord oder unterschiedlichster Drogendelikte absitzen.

Philipp Peters prüfungsbester Restaurantfachmann

9.3.2015 Schermbeck (geg). „Guten Tag, wie kann ich Ihnen helfen", freundlich lächelnd geht der Restaurantfachmann Philipp Peters im Landhaus Wortelkamp auf die Gäste zu. So begrüßt zu werden, das weckt doch schon mal freudige Erwartung.

Auf einen Kaffee mit Judith Kolschen

2.3.2015 Erle (geg). Trauer ist keine Krankheit, aber nicht gelebte und verarbeitete Trauer kann krank machen. Das sagt die Heilpraktikerin für Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Sterben, Tod und Trauer Judith Kolschen aus Erle. Bei einem Kaffee hat sie mit mir über ihre Arbeit, die für sie mehr eine Berufung ist, gesprochen.

Hubert Dahlhaus für 65 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt

28.1.2015 Schermbeck (pd). Eine große Anzahl an Mitgliedern beteigligte sich an der Jahreshauptversammlung der Blaskapelle Die Kapelle kann auf ein bewegtes Jahr 2014 zurückblicken.

Wenns geht....dann geht er und springt auf sein Fahrrad

25.1.2015 Schermbeck (geg). Seit 2009 ehren der Bürgermeister und die Feuerwehr Schermbeck jährlich Firmen-Chefs, die sich selbst in der Feuerwehr engagieren bzw. ihre Mitarbeiter während der Arbeitszeit für Einsätze der Feuerwehr freistellen. Jetzt erhielt (Rudi) Heinz-Günther Draeger diese Ehrung. 

Moritz Oberheim im Jahr 2014

Text: Anna Knopp- Fotos privat
13.10.2014 Schermbeck. Alles nahm mit einem einfachen Elektrobike seinen Anfang. Mit sechs Jahren entdeckte Nachwuchsrennfahrer Moritz Oberheim aus Schermbeck seine Liebe zum Motorsport. Seither gibt er Vollgas. Sein Ziel definiert er klar: Die Formel eins.

Thorsten Sonsmann im Portrait

5.10.2014 Schermbeck. Rettungssport ist ein Sport der hilft Rettungsschwimmer fit zu halten und noch viel mehr...Doch sehen Sie selbst
Thorsten Sonsmann im Portrait

Auf einen Kaffee mit Gudrun Gerwien

Von Gaby Eggert
24.9.2014 Schermbeck. „Wenn alle Menschen Menschen wären, dann wär das Leben nicht so schwer", das ist ein typischer Satz aus dem Mund von Gudrun Gerwien. 

Auf einen Kaffee mit Peter Apfelbeck

Text und Fotos Gaby Eggert
26.6.2014 Schermbeck. Die Tage von Peter Apfelbeck an der Gesamtschule Schermbeck sind gezählt. Am Donnerstag wird er offiziell verabschiedet und das genau nach 25 Dienstjahren an der Gesamtschule Schermbeck.

Auf einen Kaffee mit Klaus Roth

13.2.2104 Bricht (geg). Klaus Roth, 67 Jahre jung und mit Leib und Seele Brichter Bürger möchte Bürgermeister von Schermbeck werden. Und das ist nicht das erste Mal, erzählte er bei einer Tasse Kaffee. Er erwog vor Jahren eine Kandidatur und verwarf den Gedanken allerdings wieder, als er erfuhr, dass Ernst-Christoph Grüter antreten würde. „Ich wusste, dass ich da keine Chance hatte", sagt er.

Humppa con Panhas humpparisieren die (Musik)Welt

6.2.2014 Schermbeck (geg). Humppa con Panhas? Was ist das denn? Das mag sich sicher der eine oder andere fragen. Nein es hat nichts mit Panhas am Schwenkmast oder sonstigen münsterländischen Spezialitäten zu tun. Obwohl speziell sind sie ja eigentlich schon und schräg sowie........
.

Wie aus Mike Rexforth ein Bürgermeisterkandidat wurde

28.1.2014 Schermbeck (geg). Mike Rexforth möchte Bürgermeister werden. Das weiß in Schermbeck mittlerweile jedes Kind. Aber wie kam es denn dazu, denn „gut informierte Kreise" erzählen, dass er bereits vor vielen Jahren in seinem Kegelclub schon den Namen Bürgermeister trug.

Jan Ebbert und die "Millionärswahl"

17.1.2014 Raesfeld (geg). Das ist ärgerlich für Jan Ebbert. Die "Millionärswahl" in der er mit seinen Rollerblades seinen großen Auftritt haben sollte, wurde nach nur zwei Sendungen von ProSieben abgesetzt. Die demokratische Wahl eines Volksmillionärs war wohl doch nicht so demokratisch und hat im Vorfeld für Unmut gesorgt, so dass nun der Stecker gezogen wird.

Wie aus Ralph Brodel ein Bürgermeisterkandidat wurde

16.1.2014 Schermbeck."Nein, leicht war der Schritt nicht, aber er macht einen ungeheuren Spaß, ist mit unglaublich vielen neuen Erfahrungen verbunden und mit ungewöhnlichen Einblicken in die menschlichen Seelen", antwortet Ralph Brodel auf die Frage warum er sich zum Bürgermeisterkandidaten aufstellen ließ.

Auf einen Kaffee mit Dieter Hessling

20.12.2013 Schermbeck (geg). Seit 55 Jahren, genaugenommen seit 1953 ist Dieter Hessling in seiner Gemeinde ehrenamtlich unterwegs. Und das in ganz unterschiedlichen Aktivitäten. Die Liste derer ist lang.

Gerd Becks ist Träger des Ehrenamtspreises der Gemeinde

18.12.2013 Schermbeck (pd).Gerd Becks Träger des Ehrenamtspreises 2013 der Gemeinde Schermbeck im Filmporträt

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen